Der Hexerbaum – Brian Keene

In den Romanen Eine Versammlung von Krähen und Der Satyr erhielten die Leser erste Einblicke in das Leben des okkulten Detektivs Levi Stoltzfus.
Die zwei Novellen Der Hexerbaum und Die letzten Albatwitche sowie die beiden Kurzgeschichten in diesem Band offenbaren mehr über diese rätselhafte, mysteriöse Figur.

DER HEXERBAUM: Die Probleme beginnen, nachdem in den Wäldern von Pennsylvania ein Junge und sein Hund verschwinden. So ergeht es auch dem Vater des Jungen, der ihrer Spur folgt. Ein Suchtrupp findet sie alle auf einer Lichtung, in deren Mitte nur ein einziger uralter Baum steht. Tja, und was sie finden, ist nicht schön anzusehen und nicht mit rechten Dingen zu erklären. Also ruft man Levi Stoltzfus …

DIE LETZTEN ALBATWITCHE: In Pennsylvania gibt es eine Legende über den Wald um Chickies Rock. Dort soll eine zurückgezogen lebende Rasse von Bigfoot-ähnlichen Kreaturen existieren, die als Albatwitche bekannt sind. Levi Stoltzfus dachte immer, dass diese sanften Waldbewohner längst ausgestorben sind. Als er den mysteriösen Tod einer jungen Frau untersucht, ist er sich bald nicht mehr so sicher …

Diese Sammlerausgabe ist signiert von Brian Keene. Sie ist von Hand nummeriert und limitiert auf eine einmalige Auflage von 999 Exemplaren. Gebunden, mit Rückenprägung, Leseband und einem Schutzumschlag in der Festa-Lederoptik.

Achtung: Dieser einmalige Privatdruck hat keine ISBN. Er gelangt also nicht in den offiziellen Buchhandel. Eine eBook-Veröffentlichung erscheint nicht.