Bis dass die Zeit den Tod besiegt – H. P. Lovecraft & Tim Curran

Es gibt Gerüchte, das H. P. Lovecraft seine Geschichten nicht frei erfunden hat. Einige sollen auf grausigen Tatsachen basieren. Wenn dem so ist: Hat der Meister des Schreckens dann alles erzählt? Existiert möglicherweise noch etwas, das bis heute überlebte – das, wie Lovecraft warnte, den Tod besiegt hat und wieder ins Leben zurückgekehrt ist?

Der Amerikaner Tim Curran gilt als einer der wenigen echten literarischen Nachfolger Lovecrafts. In diesem Band hat er fünf Erzählungen Lovecrafts weitererzählt – fantastisch, grausig, beklemmend.

Inhalt:

  • Vorwort von Tim Curran
  • H. P. Lovecraft: Herbert West – Reanimator (Herbert West: Reanimator) / Tim Curran: Das Leichenhaus (Charnel House)
  • H. P. Lovecraft: Jäger der Finsternis (The Haunter Of The Dark) / Tim Curran: Der Schatten des Jägers (The Shadow Of The Haunter)
  • H. P. Lovecraft: Das Unnennbare (The Unnamable) / Tim Curran: Die Pestilenz, die im Finstern schleicht (The Pestilence That Walketh The Darkness)
  • H. P. Lovecraft: Pickmans Modell (Pickman’s Model) / Tim Curran: Die Wurmfresser (Eaters Of Worms)
  • H. P. Lovecraft: Aus dem Jenseits (From Beyond) / Tim Curran: Die Augen des Howard Curlix (The Eyes Of Howard Curlix)

Bis dass die Zeit den Tod besiegt:
Diese Sonderausgabe ist limitiert auf eine einmalige Auflage von 666 Exemplaren und von Hand nummeriert. Die Bände sind signiert von Tim Curran und dem Künstler Cyril van der Haegen, der das Cover und die Signiervignette beisteuerte.
Es sind keine Exemplare mehr verfügbar. Der Titel ist ausverkauft.

Gebunden in schwarzes Efalin, mit Leseband und einem Schutzumschlag in der Festa-Lederoptik.
Übersetzer: Manfred Sanders, Andreas Diesel, Felix F. Frey.
Originalausgabe erschienen 2011, 258 Seiten. Einmaliger Privatdruck ohne ISBN.

Hier geht’s zur Leseprobe.